S
O

soende.jpg (138167 bytes)

 

Das
 Ist
D
ie große Schau

Wer weiß
 Wie ich
Das
 A
 
Auf-bau’

Komm h-ER-b-ei
IHR Sündenmacher

A-B-ge-sch-Wächter
Alt-er Lach-er

Von den größten
GE-heim-nissen

Sag’ ich Dir
D
AS Größte nun

Wird’s versteHen der Leich-test-e

Von den Gr-Oben k-ein-e Sp-Ur

Spie-gl-ei-n Spieglein
An der Wand

Welch-Es
W-er-k-zeug
H-Ast DU
in der Hand?

Des Mundes Raum
Hat EINE Z-un-ge

Und schon so mancher Hand
Das ALTE G-old
Schlicht ab-ge-rung-en

Drum kenne den Sch-w-ur

DIES ALTE
NICHT
Er-neut
 Zu denken!

Denn wer ES tut
Wird K-er-ne
sch-w-ä-ch-en

Und erst viel später
Dann

Die Zeche blechen

BE-G-INNE
 NUN
Und er-sinne GLEICH
EIN N-EU-ES
Er-den-
Kl-ei-d

Er-finde
NIE ge-DACH-te Rei-gen
Damit wir alle
werden RE-Ich

Die große ALTE Mär’
Auf vielen Rücken
Wurd’ viel zu lang
zie-TIER-t

Wem es JETZT
ge-lingt
DI-ES zu verstehen

Kann nicht
Den Gr-ÖST-en M-ei-st-er
fehlen

Der Nichts
Aus N-ich-ts
Er-sch-afft

Das All-Es
Aus

Dem
UR

ER-s-a-nn

soende.jpg (138167 bytes)

 

 

 


Empfangen von Peter Staaden

 

 

HOME