RaMChaL Rabbi Moshe Chaim Luzzatto
Enthüllungen der Weisheit
Adaption von Peter Staaden
http://kabbala-info.net


B U C H S T A B E N   U N D    N A M E N

 

Enthüllung 23

 

Die Lichter erfüllen ihre Funktionen durch die Heiligen Namen welche die Torah bilden.

Es geschieht durch die Namen, dass die Lichter ihre Funktionen erfüllen können, und ihre Gesamtsumme bildet die Torah. Sie wird deshalb das Handwerkszeug des Heiligen Einen, gesegnet sei Er, genannt.

Nachdem wir die Buchstaben besprochen haben, wenden wir uns nun den heiligen Namen zu, die aus verschiedenen Buchstabenkombinationen gebildet sind.

Der Lehrsatz besteht aus zwei Teilen: Teil 1: Es geschieht durch die Namen... Dies führt uns ein in das Thema der göttlichen Namen, aus denen die Torah besteht. Teil 2: Hier wird die ausführende Funktion der Namen erklärt, die das Handwerkszeug des Heiligen Einen, gesegnet sei Er, sind.

Teil 1: Es geschieht durch die Namen, dass die Lichter ihre Funktionen ausführen können… Denn wir sehen, dass die Ausführung all der verschiedenen Funktionen von den Heiligen Namen abhängig ist, derer es viele gibt. All die verschiedenen Namen werden als unterschiedliche Kombinationen von untereinander verbundenen Lichtern verstanden (da jeder Name eine einzigartige Buchstabenkombination ist, und die Buchstaben Ansammlungen von Licht sind, wie bereits in Enthüllung 20 erklärt wurde). Es sind diese Lichter, von denen die Engel ihre Energie zum Tun erhalten. An der Wurzel dieses Sachverhaltes befindet sich die grundlegende Idee, die hier dargelegt wird: Sie besteht darin, dass die Buchstaben die Lichter dazu bringen, ihre Funktion auszuführen. Die Buchstaben verbinden sich miteinander zu verschiedenen Kombinationen, in dem sie verschiedene Namen hervorbringen, um die zahlreichen unterschiedlichen Funktionen auszuführen. Ein jeder Name besitzt eine einzigartige Energie, um eine spezielle Funktion auszuführen, und es geschieht durch die verschiedenen Namen, dass alle unterschiedlichen Funktionen ablaufen. Es ist so, dass die Torah die Gesamtsumme all dieser Namen bildet, wie die Weisen sagten: "Die gesamte Torah ist aus den Namen des Heiligen Einen, gesegnet sei Er, gebildet" (Sohar Yitro 87a, und Rambans Kommentar zur Torah, Einleitung).

…und ihre Gesamtsumme bildet die Torah. Mit anderen Worten, die Torah ist die Gesamtsumme aller verschiedenen Anordnungen, die geschaffen wurden, um die zahlreichen Funktionen tatsächlich in die Welt zu bringen. Dies ist nebenbei, die nur für Eingeweihte bestimmte Bedeutung der Torah, denn die tiefliegende Bedeutung der Worte der Torah ist mit dem Geheimnis der Sefirot verbunden, welche die eigentlichen Wurzeln der einzelnen Abläufe sind. Solchermaßen sind es die Sefirot, durch die wir die Art und Weise, in der die Welt regiert wird, verstehen können. Dennoch geschieht die tatsächliche Ausführung der einzelnen Funktionen durch die Buchstaben. So besitzen die zahlreichen unterschiedlichen Namen und Buchstaben-Permutationen, zusätzlich zu ihrer nur für Eingeweihte bestimmten Bedeutung, diese spezielle ausführende Energie.

Teil 2: Sie wird deshalb das Handwerkszeug des Heiligen Einen, gesegnet sei Er, genannt. Aus dieser Perspektive ihrer nur für Eingeweihte bestimmten Bedeutung wird die Torah als "Plan und Namensliste" bezeichnet, "...wie sie von einem Baumeister verwendet wird, um Räume und Öffnungen zu erbauen..." (Bereishit Rabbah, Einleitung) Mit anderen Worten: der Inhalt und die tiefliegenden Bedeutungen der Worte der Torah erklären das "Warum" der Schöpfung, ihren Plan und ihre Veranlassung. Aber darüber hinaus stellen die gegenwärtigen Buchstaben der Torah selbst wortwörtlich die Handwerkzeuge dar, mit denen das Werk wahrhaftig ausgeführt wird.

 

 

 

 

* * *

 

 

Übersicht: Enthüllungen der Weisheit


 

© Übersetzung von PETER STAADEN
http://kabbala-info.net/

Korrektur: Martina Spriestersbach

 English version by :
Rabbi Avraham Yehoshua Greenbaum

Openings of Wisdom
© AZAMRA INSTITUTE 5763
http://www.azamra.org/

 


 

HOME