RaMChaL Rabbi Moshe Chaim Luzzatto
Enthüllungen der Weisheit
01. 02. 03. 04.
Adaption von Peter Staaden
http://kabbala-info.net


 

Zusammenfassung der Enthüllung 1-4

 

 

Die Einheit des Eyn Sof  - Er, der "Kein Ende" hat, gesegnet sei Er – liegt in der Tatsache, dass nur Sein Wille existiert, und dass kein anderer Wille außer durch Ihn besteht. Folglich hat Er alleine die Kontrolle und kein anderer Wille. Die gesamte Struktur wurde auf dieser Grundlage errichtet. 

 


 

Der Wille des Emanators, gesegnet sei Sein Name, ist nur gut, und folglich hat nichts Bestand außer Seiner Güte. Alles, was zuerst Böse ist, entsteht nicht aus einer anderen Herrschaftsebene, die gegen Ihn bestehen könnte. Letztendlich wird zweifellos alles gut, und dann wird enthüllt werden, dass es keinen anderen Bereich als den Seinigen gibt. 

 


 

Der entscheidende Sinn und Zweck der Erschaffung der Welt war für Gott, in Übereinstimmung mit Seinem guten Verlangen, das äußerste Gute zu schenken.

 


 

Das Eyn Sof, gesegnet sei Er, wollte vollständig Gutes schenken, so dass dessen Empfänger in keiner Weise beschämt sind. Er plante und errechnete, wie Seine vollkommene Einheit in der Wirklichkeit enthüllt werden kann, denn vor Ihm gibt es keine Grenzen oder Mängel. Dementsprechend gründete Er das System der Regentschaft, dem Er folgt, in dem sich schließlich das Übel tatsächlich in Gutes zurück verwandelt. Zuerst schuf er einen Ort für das Übel, damit es tun kann, was in seiner Kraft liegt, doch am Ende aller Dinge werden alle Zerstörungen wieder hergestellt sein und alle Übel werden in wirklich Gutes zurückverwandelt. Auf diese Weise wird Seine Einheit enthüllt, und dies an sich ist die Freude der Seelen.

 

 

 

* * *

 

 

Übersicht- Enthüllungen der Weisheit
01. 02. 03. 04.


 

© Übersetzung von PETER STAADEN
http://kabbala-info.net

 English version by :
Rabbi Avraham Yehoshua Greenbaum
Openings of Wisdom
© AZAMRA INSTITUTE 5763
http://www.azamra.org

 


 

HOME